VAKUUMGUSS2018-07-15T06:55:01+00:00

Project Description

VAKUUMGUSS (VAG)

ANWENDUNGEN
BAUTEILTOLERANZ
MAX. BAUTEILGRÖSSE
MATERIALIEN

GIESSVERFAHREN

VERVIELFÄLTIGUNG VON URMODELLEN

Silikonformen für Rapid Prototyping und Rapid Product Development

Vakuumgießen ermöglicht das kostengünstige und schnelle Vervielfältigen von Werkstücken im Gießverfahren und ist somit eine sehr effektive Methode, um die gesamte Prozesskette während der Produktentwicklungsphase zu beschleunigen.
Basis für den Vakuumguss ist ein mittels eines weiteren Rapid-Prototyping-Verfahrens (z.B. 3D-Druck) hergestelltes Urmodell. Um dieses Urmodell in einer Klein- oder Prototypenserie mehrfach zu reproduzieren, wird eine Silikonform abgegossen, die dann in der Vakuumgießanlage bis zu 20 mal genutzt werden kann und dabei eine sehr hohe Vervielfältigungsgenauigkeit garantiert.
Die Technologie selbst führt über mehrere Arbeitsschritte zu seriennahen Bauteilen, die durch entsprechende Weiterverabeitung und passendes Oberflächenfinish in Optik, Haptik und Funktion sehr realistische Ergebnisse liefern.

Im Bereich Vakuumguss haben wir unsere technischen Möglichkeiten so optimiert, dass wir Kunststoffe in beliebigen Farbvarianten voll durchfärben können und qualitativ sehr hochwertige, reine und einschlussfreie Ergebnisse erzielen. Besonders interessant ist dies für konzeptionelle, seriennahe Prototypenelemente, wie beispielsweise für Leucht- und Lichtelemente.

HABEN SIE FRAGEN ODER EIN KONKRETES ANLIEGEN?

Gerne beantworten wir Ihre Fragen und unterstützen Sie mit unserem Know-How.

Vereinbaren Sie ganz unverbindlich ein Vorgespräch und überzeugen Sie sich von unserem Service, unserer Kompetenz und unserem Leistungsangebot.

WIR BRINGEN IHRE IDEEN VORAN!

Telefon: +49 9267 5929635
Fax: +49 3232 1240878
E-Mail: info@mta-prototyping.de