Projekt Beschreibung

CNC-ANWENDUNGEN

FEINFRÄSEN/ GRAVIEREN
SPEZIFIKATIONEN
MATERIALIEN

SUBTRAKTIVE FERTIGUNG

BAUTEILE IN SERIENQUALITÄT

Computergestütztes Fräsen, Drehen und Gravieren

Der direkteste Weg von der CAD-Zeichnung zum Prototyp in Serienteilqualität. Vorteil dieses Verfahrens liegt in der Bearbeitung von Originalwerkstoffen, die im Anschluss direkt und unter realen Bedingungen auf ihre Funktionalität geprüft und getestet oder verwendet werden können.

Anders als beim 3D-Druck wird das Modell hier nicht aus einem Material aufgebaut, sondern Teile des Basismaterials werden mittels Zerspanung vom Rohling weggenommen. Es handelt sich hier somit um ein subtraktives Verfahren, das mit gleichen Ergebnissen beliebig oft wiederholt werden kann. Enorme Materialvielfalt, hervorragende Bauteiltoleranzen, saubere, glatte Oberflächen und Konturen und die durch das Verfahren bedingte schnelle Herstellung und Wirtschaftlichkeit sind die herausragenden Vorteile der CNC-Techniken.

Da präzise und genau mit dem Originalwerkstoff gearbeitet werden kann, sind nicht nur Design- und Präsentationsmodelle herstellbar, sondern Prototypen, die zum Einpassen und für Funktionstests verwendet werden können oder als Rapid Tool direkt in der Serienfertigung.